Tiefbaufacharbeiter/-in / Gleisbauer/-in

Als Tiefbaufacharbeiter/-in bzw. Gleisbauer/-in arbeitest du auf Baustellen rund um das Schienennetz und führst Eisenbahnunterbau- oder Eisenbahnoberbauarbeiten durch. Du wechselst Schienen und Schwellen aus, baust nicht mehr benötigte Gleise zurück oder hälst Gleise instand.

Die Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen der Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/-in / Gleisbauer/-in umfassen:

  • Grundlagen rund um den Stahlbau
  • Brennschneiden
  • Gleisbau und Gleisrückbau
  • Eisenbahnbau
  • Gleise instand setzen und instand halten
  • Schienen und Schwellen auswechseln

Um die Ausbildung absolvieren zu können, solltest du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Erfolgreicher Schulabschluss: Fachoberschulreife oder Abitur
  • Leistungsbereitschaft
  • Mobilität
  • Verlässliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsrahmen:

  • Die Ausbildung umfasst drei Jahre
  • Der praktische Teil erfolgt an den Standorten im Unternehmensverbund
  • Der theoretische Teil erfolgt voraussichtlich an einem OSZ in Berlin.
  • Die Abschlussprüfung wird vor der IHK Brandenburg in Potsdam abgelegt.